Rückschläge, Fehlkäufe, Reparaturen etc.

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1399
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Rückschläge, Fehlkäufe, Reparaturen etc.

Beitragvon GrandmasterA » 18.04.2013, 10:45


Benutzeravatar
BayerWaldWichtel
Stammgast
Beiträge: 90
Registriert: 25.11.2009, 14:46
Postleitzahl: 94032
Land: Deutschland

Re: Rückschläge, Fehlkäufe, Reparaturen etc.

Beitragvon BayerWaldWichtel » 18.04.2013, 19:53

Sowas sieht ein "Außenstehender" ja nie. Ich wüsste da auch jede Menge ;)

Benutzeravatar
Red-Flash
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 30.11.2011, 16:39
Postleitzahl: 79771
Land: Deutschland

Re: Rückschläge, Fehlkäufe, Reparaturen etc.

Beitragvon Red-Flash » 19.04.2013, 07:36


Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1399
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Rückschläge, Fehlkäufe, Reparaturen etc.

Beitragvon GrandmasterA » 10.06.2015, 20:01

Und mal wieder 'ne notwendige Reparatur:

Stoßdämpfer gebrochen. Ersatz + Einbau = 226 Euro.

Sollte weniger Turbo-Boosts machen ;)


Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1399
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Rückschläge, Fehlkäufe, Reparaturen etc.

Beitragvon GrandmasterA » 10.06.2016, 09:53

Kein Rückschlag, kein Fehlkauf, aber notwendige "Reparaturen":

Das Profil meiner Reifen war zwar noch OK, aber das Alter inzwischen doch schon recht grenzwertig, daher habe ich mir neue geholt.
Außerdem habe ich K.I.T.T. neue Scheibenwischer und neue Heckklappendämpfer gegönnt. Nun bleibt die Kofferrauklappe endlich wieder von allein oben :)

Gesamtkosten: 653,80 Euro

Gute Nachrichten gab's auch: TÜV 2016 mängelfrei bestanden... :D


Benutzeravatar
michaelknight
Stammgast
Beiträge: 359
Registriert: 08.06.2013, 00:23
Postleitzahl: 64625
Land: Deutschland

Re: Rückschläge, Fehlkäufe, Reparaturen etc.

Beitragvon michaelknight » 11.06.2016, 10:22

dann schätze ich mal waren davon ca. 400 ökken für die Reifen oder? was für welche genau hast Du genommen? (Hersteller, Grösse etc.)
don't hoby the tobi :top:

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1399
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Rückschläge, Fehlkäufe, Reparaturen etc.

Beitragvon GrandmasterA » 12.06.2016, 19:36

Ja, das meiste waren natürlich die Reifen...

Es handelt sich um GoodYear Cargo UltraGrip Winterreifen. Die sind eigentlich Transporter-Reifen bzw. haben eine höhere Traglast. Das Tempolimit liegt dadurch bei 190 km/h, was aber wohl eher kein Problem darstellen wird ;)

Warum Winterreifen? Weil ich damit notfalls auch mal im Winter fahren kann und sie mich im Sommer nicht stören...
Warum keine Ganzjahresreifen? Weil ich, wenn ich doch mal im Winter fahren muss, lieber richtige Winterreifen habe... Ich hatte den Fall schon, als ich damals von der Spielwarenmesse in Nürnberg bei Schneetreiben nach Hause fahren musste. Da war ich ganz froh, dass ich schon immer Winterreifen drauf hatte (noch vom Vorbesitzer).

Warum GoodYear? Weil K.I.T.T. GoodYear hatte und "Nankang" nicht so recht zum Auto passt ;)


Zurück zu „GrandmasterA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste