Generalüberholung des Motors

Benutzeravatar
Sethos
Stammgast
Beiträge: 59
Registriert: 09.11.2007, 13:25
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitragvon Sethos » 20.10.2008, 17:40

Da bin ich ja mal gespannt, was es denn wohl sein wird....
Apple treads Computers like slaves, they make them work!

Nick Knight
Stammgast
Beiträge: 286
Registriert: 08.02.2015, 13:06

Beitragvon Nick Knight » 21.10.2008, 23:39

Ich glaube auch nicht dass man der Werkstatt irgendwas vorwerfen kann.
Bei so einer Aktion können immer mal unvorhergesehene Problemchen auftreten.
Eine gute Werkstatt zeichnet sich dann auch dadurch aus, dass sie nicht ahnungslos die Schultern zuckt, sondern der Sache nachgeht.

Ich hoffe nur dass es nichts ernstest ist.
Hut ab, vor Deiner Geduld Andreas! :wink:

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1399
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon GrandmasterA » 31.12.2008, 19:16

Soooo...

Ich hab K.I.T.T. gestern wieder abgeholt. Der Motor läuft wie 'ne eins... die 400 km hat er problemlos durchgehalten. Ursache für sie Startprobleme war der Luftmassenmesser, der im Leerlauf Werte geliefert hat, als ob der Wagen 100 km fahren würde. Dementsprechend hat das Steuergerät gesagt "OK, hauen wir ordentlich Bezin auf die Einspritzanlage" und der Motor ist immer abgesoffen... Seltsam war nur, dass es dafür keinen Fehlercode gab.

Das Problem wurde nun behoben. Damit ist der Wagen wieder einsatzbereit (wurde ja Zeit) und die neue Saison kann kommen.

Leider hab ich gestern keinerlei Fotos gemacht. Evtl. mach ich noch ein paar, wenn ich ihn die Woche nochmal zum Waschen und Tanken fahre (Nummernschilder gelten noch bis Freitag).

Es hat Spaß gemacht, mit dem Wagen heimzufahren, auch wenn ich anfangs nur um die 100 km/h gefahren bin, um die neuen Kolben noch zu schonen. In der Abenddämmerung stieg dann auch die Anzahl der Fahrzeuge, die um den Wagen rumkreisten oder einfach nur daneben herfuhren. Ja, das Armaturenbrett fällt schon auf.

Ein paar Probleme gibts aber auch schon wieder. Eine der Batterien (die für den Motor) ist hinüber. Mal schauen, ob ich den Kassenzettel noch finde, dann tausche ich die um, ansonsten muss ich da auch schon wieder 'ne neue kaufen. Außerdem gehen meine Fensterheber nicht (was aber wahrscheinlich auch an der Batterie liegt - das hatte ich schon im Oktober festgestellt als ich den Wagen nach Hamburg gebracht habe).

Ansonsten bin ich nur froh, dass der Wagen wieder läuft. Ich hoffe mal, das war's jetzt auch. Is ja nun fast alles neu ;)


In diesem Sinne... 2009 kann kommen...

Chris Turbo

Beitragvon Chris Turbo » 31.12.2008, 22:19


Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Beitragvon kittcux » 01.01.2009, 09:12


Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Beitragvon Prodatron » 02.01.2009, 00:29

Herzlichen Glückwunsch zum wieder funktionierenden vollständigen Replica! :) Auch wenn Dir der Motor fast die gesamte Saison verhagelt hat, ist es jetzt bestimmt doppelt schön, ihn wieder am Laufen zu haben und die Chance auf böse Überraschungen in Zukunft extremst minimiert zu haben! Freu mich auf neue Fotos! Irgendwelche Pläne für die Winterzeit?

CU,
Prodatron

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1399
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon GrandmasterA » 02.01.2009, 00:42


Nick Knight
Stammgast
Beiträge: 286
Registriert: 08.02.2015, 13:06

Beitragvon Nick Knight » 03.01.2009, 22:09



Zurück zu „GrandmasterA“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast