Knight Rider Replica 1992

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Knight Rider Replica 1992

Beitrag von knight2007 » 23.08.2008, 16:16

Seit Beginn meines Projektes im Jahr 2005 hatte ich ein Sorgenkind und das ist der Rearbumper. Dies gleicht schon fast einer Neverending Story. Also wie Ihr ja wist, habe ich einen 1992er Firebird und da waren diese vielen Groundeffekts dran um also überhaupt den Außenumbau starten zu können, musste ein 1982er Rearbumper her. Aber den zu bekommen ist alles andere als einfach. Dann hatte ich doch Glück und hatte bei Ebay einen Rearbumper für schlappe 42 Euro ersteigert, nur war dies ein 1982 Bumper mit bereits verschrauben Groundeffekts. Aber ich hatte mir gedacht, einfach weg mit den Dingern, die Löcher zuspachteln, lackieren und gut ist es. Nun kaum diese Arbeiten ausgeführt, die neue Saision hatte begonnen, ist mir so ein Hornochse auf einem Parkplatz in mein Werk reingefahren. Mit der Schlussfolgerung, dass der Lack Haarrisse bekommen hat und nun der Rearbumper leicht verformt ist.

Also ging es ab diesem Zeitpunkt nur noch darum, möglichst schnell einen neuen Rearbumper zu bekommen. Auf Grund einer Aussage und mehrmaligen Versprechungen von einem deutschen Teilehersteller, dass in kürze eine Nachbildung von einem 1982 Rearbumper auf dem Markt kommt, habe ich weiter gezögert einen Gebaruchten bei ebay.com zu kaufen, da es bei den alten Rearbumpern auch nicht immer sicher ist, dass die Form noch in Ordnung ist.

Und dann kam es knüppeldick. Der damalige Verkäufer meines momentan montierten Rearbumpers, hat mir gesagt er könne mir aus Deutschland einen aus GFK besorgen. Also nicht lange gezögert und 350 Euro diesem netten Herren bezahlt..... Nur geliefert hat er nicht. Mittlerweile wurde dieser Herr wegen Betruges verurteilt, ein Mahnverfahren läuft.. aber mein Geld habe ich nicht wieder bekommen.

Da nun nach drei Jahren ein vergleichbarer Rearbumper in Deutschland immer noch nicht erhältlich ist, habe ich mich dazu entschlossen, den Rearbumper bei Rob Loisell zu bestellen.
Und ich muss euch sagen, dass ist das qualitativ beste Teil (neben dem Gullwing von Knight Passion), was es auf dem Markt zu kaufen gibt. Angefangen bei der Materialstärke über alle vorhandenen Bohrungen, bis hin zur fertigen Vorbereitung zur Lackierung. Das Teil ist bereits fertig geschliffen und gefüllert. Und sieht spitzenmäßig aus. Gut die Lieferzeit war jetzt bei 6 Monaten, aber zum vergleich mit meinen gemachten Erfahrungen aus der Vergangenheit ist die lange Lieferzeit ein Spaziergang.

Wenn mir diese spitzen Qualität zu beginn meines Projekts bekannt gewesen wäre, hätte ich bestimmt auch mein Dashboard bei Rob Loisell gekauft. Gut das von Knight Passion sieht auch sehr gut aus, aber bis es wirklich perfekt wird, muss man schon mehrere Arbeitswochen investieren. Rob ist zwar teuerer aber die Bilder die auf Knightfondation zu sehen sind, gleichen von der Qualität her doch recht dem Rearbumper.

Bild

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von kittcux » 23.08.2008, 18:49

Ja manche Leute haben leider kein gewissen, echt traurig und schade um das Geld.
Umso mehr kannst Dich ja nun über Dein neuen Bumber freuen, mir gefällt er ganz gut.

MFG Patrick

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 23.08.2008, 21:25

Gratulation zum neuen Rear-Bumper!

Etwas Arbeit muss noch gemacht werden, aber die Materialstärke ist schon sehr gut.

MfG Christian

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Beitrag von knight2007 » 12.09.2008, 23:29

Heute habe ich ein sehr großes Update. In den letzten zwei Wochen hat sich einiges getan. Ich fang jetzt einfach mal mit dem Rearbumper an.

Für meine Kennzeichenbefestigung, habe ich mich nun mit der Variante mit Sicherheitsmuttern entschieden. Dazu habe ich erstmal ein Mulde auf der Rückseite des Bumpers eingefräst.
Dann habe ich die Muttern mit meinem Superkleber in den Rearbumper eingeklebt. Dass hält bombenfest und wegen der Sicherungsmuttern, können sich auch die Schrauben nicht mehr lösen.

Bild

Heute konnte ich dann KITT bei meinem Lackierer wieder abholen. Leider hat es heute Vormittag etwas geregnet, so dass der Wagen leider etwas schmutzig geworden ist. Aber mit dem Lackierergebnis bin ich sehr zufrieden.

Bild

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Beitrag von knight2007 » 12.09.2008, 23:29

Dann ging es auch fleißig am Innenausbau weiter. Da ich ein kleines Hitzeproblem mit meinen Vorwiderständen in der Overheadkonsole hatte, habe ich mich nun kurzerhand dazu entschlossen, alle Platinen neu zu verschalten. Bei dieser Gelegenheit, habe ich die Konsole etwas mehr an das Original angepasst. Die gelben Flächen LED`s habe ich nun, wie in der Serie, gegen rote LED’s ausgetauscht.

Bild

Dann habe ich endlich das letzte Puzzelstück für mein Dash gefunden. Heute kam der Stepsequenzer aus Canada an.

Bild

Und zu guter letzt habe ich letzt Woche die Aluminiumoverlays für die Voicebox in mein Dash integriert. Feinarbeiten folgen dann nächste Woche.

Bild

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 13.09.2008, 08:38

Sieht wirklich super aus!

MfG Christian

Benutzeravatar
kittcux
Replica-Besitzer
Beiträge: 320
Registriert: 11.11.2007, 13:28
Postleitzahl: 27472
Land: Deutschland
Wohnort: Cuxhaven

Beitrag von kittcux » 13.09.2008, 18:11

Da kann ich mich Chris nur anschließen.

MFG Patrick

ChrisFTB
Replica-Besitzer
Beiträge: 903
Registriert: 30.10.2007, 18:47
Land: Deutschland

Beitrag von ChrisFTB » 13.09.2008, 19:18

Mann, Du warst ja wirklich schon fleißig....
-allerdings wirkt die Seite des VB-Bereichs etwas steil, oder kommt das mir jetzt nur so vor, weil man die Perspektive bei dem weiß nicht erkennen kann?

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Beitrag von knight2007 » 14.09.2008, 17:23

Die Perspektive täuschte etwas. Die Overlays habe ich an den Seiten etwas eingespachtelt. Aber die Ursprungsform des Dash habe ich bebehalten. Jetzt habe ich drei mal gespachtelt und geschliffen. Und ich denke, es werden bestimmt nochmal so viele Arbeitsgänge. Ich habe nochmals ein Bild von der Vorderseite gemacht, dann sicht man die Seiten etwas besser.

Bild

Von der Qualität der Overlays bin ich total begeistert und ich bin sehr froh, dass ich mich für diese Variante entschieden habe.

ChrisFTB
Replica-Besitzer
Beiträge: 903
Registriert: 30.10.2007, 18:47
Land: Deutschland

Beitrag von ChrisFTB » 14.09.2008, 19:21

Aaaaaahhh - jetzt sieht man es besser... wollt schon sagen :)

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Beitrag von knight2007 » 31.03.2009, 15:28

Letzte Woche habe ich mein Dash vom Lackierer bekommen. Lackiert wurden das Dash, alle Ränder der Overlays, die Monitor- und die Lautsprecherabdeckungen in RAL 9005 matt.

Bild

Bild

Benutzeravatar
road_runner1979
Stammgast
Beiträge: 69
Registriert: 30.03.2008, 12:10
Land: Deutschland
Wohnort: Südbayern

Beitrag von road_runner1979 » 09.04.2009, 09:20

cool! sieht echt cool aus!!! :-)
meine Glückwunsch zu Deinen Teilen... Du schreibst, der Countdownsequencer ist aus Kanada. Ist das der von Jupiter Elec.?
Wieviel hast du gezahlt?

Grüße
Christian
"Ein Mann kann etwas verändern"... also mach :-)

Nick Knight
Stammgast
Beiträge: 286
Registriert: 08.02.2015, 13:06

Beitrag von Nick Knight » 09.04.2009, 09:47

Sieht echt klasse aus!
Könnte mal wieder grün werden vor Neid :wink:
Bild

ChrisFTB
Replica-Besitzer
Beiträge: 903
Registriert: 30.10.2007, 18:47
Land: Deutschland

Beitrag von ChrisFTB » 09.04.2009, 23:07

Also der Farbton gefällt mir richtig gut!
Ich weiß ja noch immer nicht, wie ich es bei mir gestalten soll- glänzend gefällt mir absolut nicht (von der starken Spiegelung in der Windschutzscheibe bei Sonnenlicht mal ganz zu schweigen)....

Bisher hatte ich für mich immer an eine Lackierung mit dem Ledereffektlack gedacht (so wie es auch Futureknight nach einem Tipp von mir lackiert hat :) )
Jetzt muss ich allerdings sagen: Dieses matte Schwarz sieht auch ziemlich geil aus :)

Aber Dein Voicebox-Bereich gefällt mir nicht so ganz.... die Staubeinschlüsse und der (ich vermute) Kratzer linksseitig der Balkenanzeige fallen doch ziemlich ins Auge....

Aber Nick hat recht - alles in allem etwas zum neidisch werden :)

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 10.04.2009, 06:19

Das Matt-Schwarz gefällt mir!

Der Kratzer ist mir auch aufgefallen...

MfG Christian

Antworten