Knight Rider Replica 1992

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Beitrag von knight2007 » 12.04.2009, 10:28

Nach nun knapp 3,5 Jahren Umbau bin ich soweit mit meinem Projekt zufrieden, dass ich sagen kann ich bin endlich fertig. Die Verkabelung der Elektronik musste ich natürlich noch sauber verlegen.

Bild

So sieht dann das ganze im Wagen aus.

Bild


Bild


Voicebox nochmals vom Staub befreit.

Bild

PANP Buttons mit Voiceboxinterface Steuerung. Die Lampen leuchte jetzt analog zur Voicebox auf.

Bild

Nächste Woche werde ich dann noch das Gullwing von meinem Lackierer erhalten. Werde dann gleich neue Bilder einstellen.

Den Countdownsequenzer habe ich bei Ebay.com für 140 $ gekauft. Den Namen des Verkäufers weis ich nicht mehr. Er ist aber nicht von Jupiter, da mir dieser zu fett aufgetragen gewirkt hat.

Chris Turbo

Beitrag von Chris Turbo » 12.04.2009, 18:53

Wirklich saubere Arbeit!!!

MfG Christian

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1418
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 14.04.2009, 19:52

Sieht sehr gut aus! Lässt Du die Overlays nun offen (ohne Plexiglas-Abdeckung)? Mir ist es mit Plexiglas schon zu staubanfällig... gerade im Frühjahr, wenn die Pollen fliegen...

Wie sieht's bei Dir mit Switchpod aus? Irgendwelche Pläne? ;)
Bild Bild

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Beitrag von knight2007 » 19.04.2009, 17:17

So nun ist auch das Gullwing vom Lackierer gekommen. Das Gullwing wurde ebenfalls in RAL 9005 matt Lackiert. Ganz besonders Stolz bin ich auf das Logo. Dieses wurde Handbemalen in rot (RAL 3000). Auf den Bildern wirkt es leider etwas orange aber es ist wirklich ein sehr schönes rot.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Overlays werde ich nicht mit einer Plexiglas-Abdeckung versehen, da dies dann in meinen Augen nicht mehr den matten Eindruck vom original Dash entsprechen würde. Aber einen Staubwedel habe ich immer an Board, da ja auch das Schwarz der Dashboardoberfläche sehr staubanfällig ist und täglich gesäubert werden muss. Aber dies mache ich ja gerne.

Switchpod ist in der nächsten Zeit nicht geplant, da ich meinen Familie nicht überstrapazieren möchte. Bin mit dem jetzigen Ergebnis sehr zufrieden und fürs erste ist das auch OK. Aber vielleicht in ein zwei Jahren. Aber als nächsten stehen evtl. noch die PMD Sitze auf der Rangliste ganz oben. Mal sehen.

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1418
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von GrandmasterA » 19.04.2009, 22:35

Sieht toll aus!

Ich überlege ja immernoch, ob ich mein Gullwing-Logo auch noch rot malen lassen soll... Ich halte es immer so lange für unnötig, bis ich es woanders dann doch wieder in rot sehe ;)
Bild Bild

ChrisFTB
Replica-Besitzer
Beiträge: 903
Registriert: 30.10.2007, 18:47
Land: Deutschland

Beitrag von ChrisFTB » 20.04.2009, 01:08

Möchtest Du auch noch den Schriftzug unten rechts reinpacken?

Ich musste es bei mir unbedingt haben, weil ich das einfach als absolutes I-Tüpfelchen ansehe:

Bild

Wenn Du willst, suche ich Dir gerne meine damals erstellte PDF-Vorlage raus- damit gehste einfach zu ner Werbefirma und lässt das ganze auf ne Trägerfolie als Aufkleber machen...
... mich hat das ganze nen 10er für die Kaffeekasse gekostet...

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Knight Rider Replica 1992

Beitrag von knight2007 » 01.05.2010, 16:20

So den freien Tag, habe ich heute mal genutzt, um meine neuen Außenlautsprecher einzubauen. Ich habe 2 x 50 Watt Lautsprecher verwendet und anstelle der hinteren Boxen an mein DVD Radio angeschlossen.

Bild

Hier habe ich die Halterungen an den Boxen angebracht.

Bild

Je eine Box hat links und rechts, neben dem Scanner platz gefunden. Auf der rechten Seite wurde es wegen der Hupe etwas eng, aber das Problem konnte ich lösen.

Bild

Bild

Bild


Da das Nummernschild genau im Luftstrom zum Kühler montiert war, habe ich das heute auch mal geändert, um die Kühlleistung zu verbessern. Ausserdem habe ich dann die Halterung direkt an der Karosserie montiert und nicht mehr an der Fron.

Bild

Bild

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Knight Rider Replica 1992

Beitrag von knight2007 » 01.05.2010, 17:26

Jetzt habe ich noch ein kleines Video mit den Lautsprechern gedreht. Viel Spass beim ansehen.


Benutzeravatar
Radioman
Stammgast
Beiträge: 145
Registriert: 31.01.2010, 12:58
Postleitzahl: 81245
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Knight Rider Replica 1992

Beitrag von Radioman » 01.05.2010, 18:54

Lieber Harald,

da hast du mal wieder saubere Arbeit geleistet, herzlichen Glückwunsch! Mir gefällt es total gut und ich kann es kaum noch abwarten deinen fertigen Wagen zu bestaunen. Ich denke bei unserer Tour werden sicherlich die meisten Blicke auf dein Auto fallen, aber beide KITTs in einer Stadt zu haben ist schon ne feine Sache :D. Den Einbau von solchen Außenlautsprechern habe ich auch noch vor, vielleicht magst du mir ja verraten woher du deine gekauft hast. Wir werden die Außenlautsprecher allerdings mit einem separaten mp3 Player und kleinen Verstärker ansteuern, da ich meinen Wagen ja täglich nutze und ungern mein Soundsystem umbauen möchte. Klingt für die Techniker unter euch sicherlich total komplziert und typisch Radioman eben :D.
Lieben Gruß,
Radioman

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Knight Rider Replica 1992

Beitrag von knight2007 » 01.05.2010, 19:50

Freut mich, dass es dir gefällt. Aber bei deinem Knight3000 werden sicherlich auch nicht weniger Blicken als bei mir. Der Gedanke gefällt mir aber schon jetzt sehr gut, wenn wir mit beiden Autos durch die Gegen fahren. Freue mich schon sehr auf unser Treffen.

Ich habe die wetterfesten MS-42MG Lautsprecher (300161) von Conrad verbaut. Zusätzlich werde ich aber noch ein Umschaltpult einbauen. Das ist leider nicht mehr rechtzeitig gekommen.

Benutzeravatar
Radioman
Stammgast
Beiträge: 145
Registriert: 31.01.2010, 12:58
Postleitzahl: 81245
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Knight Rider Replica 1992

Beitrag von Radioman » 02.05.2010, 07:58

Was ist ein Umschaltpult?!? Und die Halterungen hast du selbst gebaut oder gab es die mit dazu?
Lieben Gruß,
Radioman

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Knight Rider Replica 1992

Beitrag von knight2007 » 02.05.2010, 08:52

Die Halterung besteht einfach aus zwei L-Winkel, die ich im Baumarkt bekommen habe. Was du vielleicht noch bei den Boxen beachten solltest, ist die Ohm Zahl. Bei den Boxen handelt es sich um 4 Ohm Boxen. An den Ausgängen von meinem Autoradio, kannst sowohl 4 als auch 8 Ohm Boxen anschließen und das beliebig.

Ein Umschaltpult sieht so aus: http://www.amazon.de/gp/product/B000KY6 ... ss_product

Dann kann ich zwischen Aussenlautsprecher und hinteren Boxen beliebig umschalten.

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Knight Rider Replica 1992

Beitrag von knight2007 » 02.05.2010, 19:26

Jetzt hätte ich noch eine allgemeine Frage. Ich quäle mich ja seit langem mit der Frage, ob ich noch PMD Sitze einbauen soll oder nicht. Würden PMD Sitze die Optik nochmals wesentlich verbessern?

Können eigentlich für die PMD Sitze, die rückseitige Abdeckung irgendwie anders ersetzt werden, wenn diese fehlen, oder sollte ich beim kauf sehr drauf achten, dass auch alle Teile vorhanden sind?

Würde mich über eine rege Beteiligung und hilfe bei meiner kleinen Umfrage sehr freuen.

Hier nochmals ein kleines Bild, wie es momentan ist.

Bild

Benutzeravatar
Radioman
Stammgast
Beiträge: 145
Registriert: 31.01.2010, 12:58
Postleitzahl: 81245
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Knight Rider Replica 1992

Beitrag von Radioman » 03.05.2010, 21:58

Vielleicht bin ich ja blind, aber eine Umfrage sehe ich gerade nicht :D. Meiner Meinung nach solltest du dir definitiv noch Gedanken über den Kauf von PMDs machen. Dein Auto ist absolut genial, perfekt bis zur letzten Schraube...da solltest du am letzten Posten nicht geizen und zum Sparen anfangen. Die PMDs sind meiner Meinung nach der grönende Abschluss deines Projekts. Ich hatte seinerzeit ja die PMD-Replica Sitze von Pierre verbaut, du erinnerst dich daran vielleicht noch. Ich fand die Teile gar nicht mal so schlecht, aber vielleicht kann dir hier auch Chris Turbo noch weiterhelfen, der hat die glaube ich auch verbaut. Auf jeden Fall wäre es die schnellere Variante, die du im Winter durchführen lassen könntest, wenn dein Wagen eh steht. Ob es die soviel Günstigere ist weiß ich nicht.
Lieben Gruß,
Radioman

Benutzeravatar
knight2007
Stammgast
Beiträge: 137
Registriert: 16.05.2008, 21:08
Postleitzahl: 81825
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: Knight Rider Replica 1992

Beitrag von knight2007 » 03.05.2010, 22:42

:roll: Hast leider recht, eine Umfrage habe ich mir auch etwas anders vorgestellt. Anscheinend interessiert es wohl niemanden...

Freue mich aber sehr, dass ich von dir ein Feedback bekomme. Nun meine Tendenz ist auf jeden Fall originale PMD Sitze zu verbauen. Gibt es doch immer wieder einmal. Wobei ich auch zugeben muss, deine Replicasitze haben in natura auch sehr gut ausgesehen. Aber lange Wartezeiten bin ich ja bei meinem Projekt gewohnt und sollte keinen Hinderungsgrund darstellen. Ich bin mir halt nur etwas unsicher, welche Teile bei den Sitzen problemlos nachbestellt werden können oder nicht, wenn diese fehlen. Also wie z.B. die Abdeckung der Rücklehne usw? Auch bin ich mir nicht sicher, ob man sich auch nur die Lehnen schicken lassen kann und die Sitzpolster von meinen Sitzen weiter verwenden kann? Hat hier denn niemand etwas Erfahrung mit PMD Sitzen?

Antworten