Basteln

Antworten
Benutzeravatar
Ulme Knight
Replica-Besitzer
Beiträge: 33
Registriert: 02.12.2011, 12:04
Postleitzahl: 42369
Land: Deutschland

Basteln

Beitrag von Ulme Knight » 15.06.2012, 09:39

Jeder kennt das Problem, dass irgendwas nicht passt oder funktioniert.
Auf dieser Seite möchte ich euch gerne alle Dinge zeigen, die improvisation erforderten.

Bild

Benutzeravatar
Ulme Knight
Replica-Besitzer
Beiträge: 33
Registriert: 02.12.2011, 12:04
Postleitzahl: 42369
Land: Deutschland

Re: Basteln

Beitrag von Ulme Knight » 15.06.2012, 09:50

Durchhängende Frontnose:

Egal welcher Hersteller, bei fast allen Fontnoses der 1. bis 3. Staffel gibt es das Problem, dass die "Blackouts" durchhängen.
João's neue Frontnose hat diese Sache zwar nahezu beseitigt, aber eben nicht ganz.
Die meisten Replica-Besitzer lösten das Problem mit Holz- oder Metallplatten, die sie zur Unerstützung unter die Frontnose bastelten.
Aus diesem Grunde habe ich meinen Karosserie-Schlosser darum gebeten, sich auch etwas einfallen zu lassen.
...und das hat er auch:
Er hat eine Konstruktion gebastelt, bei der man mittels einer Schraube und zwei Muttern millimetergenau die "Unterstützung" einstellen kann.
Ich bin jetzt noch von diesem Stabilisator begeistert. :D

Bild

Benutzeravatar
Knightball
Stammgast
Beiträge: 91
Registriert: 11.02.2012, 13:38
Postleitzahl: 91058
Land: Deutschland

Re: Basteln

Beitrag von Knightball » 18.06.2012, 09:08

Freu mich schon auf das Bild MIT Nose :)
Wenn man also die Stossstange einfach ohne Wagenheber, oder Bühne wechseln kann, tja dann kann ich es nicht erwarten bis ich eine habe...
Mein Ami lang und breit, ich tank ihn voll und komm nicht weit!

Benutzeravatar
wellnestom
Administrator
Beiträge: 205
Registriert: 01.05.2010, 16:50
Postleitzahl: 86381
Land: Deutschland
Wohnort: Krumbach (Schwaben)
Kontaktdaten:

Re: Basteln

Beitrag von wellnestom » 18.06.2012, 09:20

Knightball hat geschrieben:Wenn man also die Stossstange einfach ohne Wagenheber, oder Bühne wechseln kann,
Jetzt mal für ALLE: Ja, man kann die Stoßstange OHNE Wagenheber wechseln! (@prodatron: Wie kommt ihr eigentlich alle auf diese Idee?) Es müssen nur die Scheinwerfer raus, dann kommt man prima hin. Von unten kommt man schlecht oder gar nicht an die obere Schraube dran. Also braucht man keinen Wagenheber!
Als ich meinen für die Dach Aktion innen und aussen zerlegt hab hab ich kein einziges mal nen Wagenheber oder eine Bühne gebraucht. Für den Bird genügt ein Stellplatz und einfachstes standard Werkzeug.

Gruß Tom

Benutzeravatar
Johny
Administrator
Beiträge: 343
Registriert: 31.10.2007, 01:01
Postleitzahl: 70794
Land: Deutschland
Wohnort: Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Basteln

Beitrag von Johny » 18.06.2012, 09:37

Muss ich Tom absolut recht geben.
um einen Firebird zu zerlegen braucht man definitv keine Hebebühne. Der einzige der eine Bühne braucht ist ggf. der Lackierer und das auch nur damit er anständig an die Schweller dran kommt!!! OK die Original Front ist mit ein paar Schrauben von unten befestigt aber, Decke an Boden, hinlegen, fetisch ( so Jung sind wir alle noch ;) )

Kleine Korrektur: Das einzige Spezialwerkzeug im Innenraum ist ein Torx 50 für die Gurtbefestigung am Türeinstieg etc. :klugscheiss:

Was die Unterlagen angeht, bin ich fast der Meinung das du irgendwann Probleme bekommst. Die Halter sind eine Gute Idee, jedoch drücken diese zu arg auf einen Punkt. An dieser Stelle ist die Front relativ dünn und Erfahrungsgemäß ist die Front an dieser Stelle ziemlich unter Spannung. Die Front wird vermutlich links und rechts vom Halter nach geraumer Zeit wieder durchhängen oder sogar Risse bekommen... GFK ist nunmal nicht sehr elastisch ;) und da vorne vibriert es schon ziemlich.

Würde an deiner Stelle die Blackout Vertiefungen verstärken!!

Benutzeravatar
Red-Flash
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 30.11.2011, 16:39
Postleitzahl: 79771
Land: Deutschland

Re: Basteln

Beitrag von Red-Flash » 21.06.2012, 16:31

Mir ist bei meinen Stalking-Steifzügen was aufgefallen.

Ich weiß ja nicht was du für ein Mechaniker hast.

Ist es etwa der gleiche,
der zur folgender Firma gehört ?

http://www.vweirauch-parts.eu/frontnose.html

Ich entdecke da diverse ähnlichkeiten.

Ich weiß leider auch nicht welcher Beitrag zuerst da war.

Benutzeravatar
Prodatron
Replica-Besitzer
Beiträge: 796
Registriert: 16.01.2008, 21:12
Postleitzahl: 47443
Land: Deutschland
Wohnort: Moers
Kontaktdaten:

Re: Basteln

Beitrag von Prodatron » 22.06.2012, 12:16

Red-Flash hat geschrieben:Ist es etwa der gleiche,
der zur folgender Firma gehört ?
Wuppertal und Wiesbaden fängt zwar beides mit W an, liegt aber doch etwas weiter auseinander :lol:

Benutzeravatar
The Knight
Replica-Besitzer
Beiträge: 48
Registriert: 10.04.2011, 21:42
Postleitzahl: 49779
Land: Deutschland

Re: Basteln

Beitrag von The Knight » 22.06.2012, 20:00

Schöne Lösung für die Blackouts!

:super:


Vor allem das man die Blackouts millimetergenau justeriert werden, kann find ich stark! :dafuer:

Antworten