Neues Spielzeug: MediaPC

Hier darfst Du über Gott und die Welt diskutieren!
Antworten
ChrisFTB
Replica-Besitzer
Beiträge: 903
Registriert: 30.10.2007, 18:47
Land: Deutschland

Neues Spielzeug: MediaPC

Beitrag von ChrisFTB » 24.02.2013, 20:29

Hallo!
Heute möchte ich Euch mal meine neueste Bastelei zeigen. Wie viele von Euch wissen sehe ich sehr gern DVD oder Bluray und habe mir über die Jahre eine entsprechend große Sammlung zugelegt.

Da die Suche nach dem gewünschten Film mit steigender Anzahl an DVDs allerdings etwas länger dauern könnte, habe ich mir einen MediaPC zusammengebaut, auf dem ich über eine spezielle Software auf alle möglichen Videoquellen zugreifen kann.
Der aufwendige Teil bestand darin, die DVDs komplett auf Festplatte zu bekommen, aber mittlerweile haben knapp 400 Filme und diverse Serienstaffeln ihren Weg in mein Netzwerk gefunden - Tendenz: steigend! :)

Aber hier mal die Daten meines MediaPC:

Mainboard: ZOTAC H61ITX-WiFi
CPU: Intel Celeron G560 Dualcore
RAM: Kingston 8GB

Festplatte intern: 640GB
Festplatte extern: 1000GB
Netzwerkspeicher: 3000GB

Als Gehäuse habe ich ein MS-Tech CI70 verwendet, da dieses äußerst kompakt ist und komplett aus Aluminium besteht:
Bild


"Kompakt" hat allerdings den "Nachteil", dass logischerweise nur sehr wenig Platz vorhanden ist! -aufgrund der geringen Höhe war sogar der mitgelieferte CPU-Boxed-Kühler etwa 2,5cm zu hoch. Also musste ein LowProfile-Kühler her:
Bild


Infolge des neuen Kühlers wurde es dann noch enger im Gehäuse, so dass ich die Festplatte versetzen musste.
Zusätzlich habe ich dann noch den IR-Einschalter montiert, der gleich zwei Aufgaben übernimmt:
- Einschalten des ausgeschalteten PCs über Infrarotfernbedienung
- Empfang von IR-Signalen, um sie z.B. zum Steuern des Rechners zu verwenden

Da ich die Frontbuchsen für Mikrofon und Kopfhörer für unnötig hielt, entfernte ich beide, und nutzte die Öffnungen für die Empfängerdiode und die StatusLED des IR-Einschalters:
Bild


Nachdem alle Komponenten montiert waren, sah das ganze dann so aus:
Bild


Ich wollte auch unbedingt, dass alles auf einem LCD angezeigt wird. Hierfür habe ich ein 4x20 Zeichen LCD in blau/weiß verwendet, welches ich über USB-intern angeschlossen habe.
In die Front des Aluminiumgehäuses habe ich mit Hilfe meines Onkels einen entsprechenden Durchbruch gemacht und das LCD eingebaut. Dies war absolute Milimeterarbeit, bei der ich sogar den Einschalter um 180° drehen musste, um noch 2mm Raum zu schaffen!

Mit dem Ergebnis bin ich jedenfalls SEHR zufrieden:
Bild



Als Betriebssystem verwende ich Windows7 in Verbindung mit der grandiosen Mediaplayer-Software XBMC.
Das Display wird über eine spezielle Software angesteuert und kann Systemdaten, wie CPU-Temperatur oder -Auslastung, aber auch Filmtitel, Dauer, Menüs usw. anzeigen.
Die Konfiguration hat mich zwar einige Stunden gekostet, aber nun läuft das ganze vollautomatisch, je nach Einsatzzweck:
Bild

In Bewegung sieht das ganze dann so aus - und wenn Ihr zB ProxTube installiert habt, dann zickt die GEMA auch nicht rum :)


(Adleraugen werden entdecken, dass manche Bilder noch ohne LCD sind :D)


.... und damit hier niemand auf die Idee kommt, dass ich illegale Raubkopien verwende, hier noch ein schnelles Bild eines Teils meiner DVD-Sammlung. :D
Bild
Ab sofort werde ich die Mauer wohl nicht mehr so häufig ausfahren müssen :D

Benutzeravatar
GrandmasterA
Replica-Besitzer
Beiträge: 1416
Registriert: 31.10.2007, 21:01
Postleitzahl: 99089
Land: Deutschland
Wohnort: Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Neues Spielzeug: MediaPC

Beitrag von GrandmasterA » 24.02.2013, 22:41

Du brauchst 'nen neuen Fernseher :D

Ansonsten sehr cool ;)

Ich selbst schwöre auf die Dreambox, bin aber zu faul alle meine DVDs (SD-Quali) zu konvertieren. Stattdessen nehme ich fast alle Filme bei Gelegenheit neu in HD auf. Dank Sky ist da auch schon einiges zusammengekommen :)
Bild Bild

Benutzeravatar
Kitt 3000
Stammgast
Beiträge: 192
Registriert: 23.01.2011, 17:18
Postleitzahl: 55627
Land: Deutschland

Re: Neues Spielzeug: MediaPC

Beitrag von Kitt 3000 » 24.02.2013, 23:40

Nettes Spielzeug...gefällt mir richtig gut :top: ...hoffe, dass du lange Spaß daran hast... :tvgucker:

Dein Schrank mit den DVD´s erinnert mich irgendwie an "Bruce Allmächtig"... ;-)

mfg Kai
Meine Website

Benutzeravatar
Red-Flash
Stammgast
Beiträge: 113
Registriert: 30.11.2011, 16:39
Postleitzahl: 79771
Land: Deutschland

Re: Neues Spielzeug: MediaPC

Beitrag von Red-Flash » 25.02.2013, 07:55

Coole Sache!!!

Die Displays kommen mir bekannt vor.
Sind die von Electronic Assembly ?

Antworten